Unterwegs auf schnellen Reifen – InMediasP kooperiert mit FaSTTUBe-Team der TU Berlin

Die InMediasP GmbH unterstützt das Berliner FaSTTUBe-Team bei der Konstruktion seines Rennwagens für die Formula Student Germany. Im Konstruktionswettbewerb der Society of Automotive Engineering steht InMediasP den Studenten mit seinem gesamten Know-how im Produktentwicklungsbereich der Automotive-Branche zur Seite, zum Beispiel mit Wissen zur Konstruktion mit CATIA V5.

Ein Wettbewerb, der jede Schwachstelle des Rennwagens erkennt

FaSTTUBe, abgeleitet aus „Formula Student“ und „TU Berlin“, ist ein Team von Studenten verschiedener Fachrichtungen, das im Rahmen eines Konstruktionswettbewerbs der
Society of Automotive Engineering einen Rennwagen entwickelt. Dieser muss dann in verschiedenen Wettbewerbsdisziplinen bei der Formula Student Germany bestehen, zum Beispiel auf der Langstrecke, beim Beschleunigungsrennen oder beim Slalom, aber auch bei Sicherheitschecks und -Tests. Neben technischen Faktoren wird auch die Wirtschaftlichkeit geprüft. So sollte der Bolide einen möglichst geringen Spritverbrauch haben und bei einem Produktionsziel von 1.000 Stück pro Jahr für 25.000$ produziert werden können. Bei all diesen Disziplinen gilt es eine professionelle Jury zu überzeugen. Das FaSTTUBe-Team nimmt nicht nur am Rennen der Formula Student Germany in Hockenheim teil, es wird auch in Italien an den Start gehen.

InMediasP bietet Expertenwissen zur virtuellen Produktentstehung an

FaSTTUBe, ein spannendes Projekt, das InMediasP gern als Sponsor fördert. So ziert unser Unternehmensname den Rennwagen und begleitet die Studenten durch die Wettbewerbe. Die Kooperation erstreckt sich jedoch weit über das Sponsoring hinaus: Ganz konkret bietet InMediasP sowohl Unterstützung im Bereich CAD-Methodik und Konstruktion mit CATIA V5, als auch zu Fragen eines zukünftigen PDM und DMU für den nächste Saison. Das Formula Student Team FaSTTUBe hat im Gegenzug InMediasP freundlicherweise das vollständige CAD-Modell des 2010er Boliden zur Verfügung gestellt – eine perfekte Basis für Tests, Demonstratoren u.v.m.. Kontakt für das FaSTTUBe-Team bei InMediasP ist Thomas Drösser, Teamleiter des Bereichs CAD/DMU-Methoden bei InMediasP. Er wird die Zusammenarbeit weiter intensivieren und so dazu beitragen, dass die Studenten von den erlangten Kenntnissen langfristig profitieren und Ihr Bolide um die Podestplätze mitfährt.

InMediasP ist Experte für die effiziente Produktentwicklung und verbessert mit seinem exzellenten Know-how, professioneller Projektsteuerung und einer effizienten Kommunikationsstrategie Ihre Engineering Performance. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Kontakt:

Thomas Drösser – Teamleiter CAD/DMU-Methoden InMediasP GmbH

Alle Neuigkeiten lesen